Naher Speelstuv

Wi speelt wedder platt

Es geht wieder los:

 

 

Up Düvels Schuvkar

 

 

Dat Speelt:

Heiko:  Michael Jansen

Jan:  Rolf Löchel

Taline:  Gerdi Thies

Fied:  Karsten Schnoor

Helga:  Katja Schacht

Marie: Michaela Krebs

 

 Der Knecht Jan und die Magd Taline bewirtschaften den Herkenhof mit Hilfe des Flüchtlingsmädchens Marie.  Jungbauer Heiko, aus dem Krieg heimgekehrter Frauenschwarm, brennt lieber Schnaps, macht Schwarzmarktgeschäfte und treibt sich mit der leichtlebigen Helga herum, der Tochter des Dorfpolizisten Fied, die ihn gerne heiraten würde, aber nicht arbeiten mag, schon gar nicht in der Landwirtschaft. Dabei müsste dringend der Kuhstall ausgemistet und der Weidezaun repariert werden.  Als Fied eine Totalrevision ankündigt, verlegen Heiko und Jan die Schwarzbrennerei in den Alkoven, den sie durch einen Schrank betreten. Nun kann das Geschäft mit dem selbst gebrannten Schnaps,  der von so guter Qualität ist, dass selbst Wachtmeister Fied ihn für legale Ware hält und gerne ein Schlückchen trinkt, im großen Stil aufgezogen werden. Indes, der Hof droht völlig zu verkommen. Also verspricht Heiko, diejenige Frau zu heiraten, die ihm den Stall ausmistet. Er ahnt nicht, welche Probleme er sich damit an den Hals schafft.

 

 

 

 

 

 

 

 Dat spukende Arvstück

 

Es spielten:

 

Christiane Lüttbarger  -  Katja Schacht

Ursula Lüttbarger  -  Julia Landschoof

Max Lüttbarger  -  Kai Schnoor

Ferdinandus von Lüttbarger-Snarrenhüser  -  Jan Kampf

Jolanthe von Lüttbarger-Snarrenhüser  -  Gerdi Thies

Otto Snarrenhüser  -  Karsten Schnoor

Tessa Snarrenhüser  -  Lena Stoffers

Steffen Speelbörg  -  Sönke Stoffers

Lina la Monde  -  Michaela Krebs

Rocky  -  Michael Jansen

Susi  -  Iris Warn

Siegfried Roy  -  Rolf Löchel

 

 

 

 

 

 

Das war  2017:

 

Eenmol Bali un Trüch!

 

 

Es spielen:

 

Kapitän Ludwig von Ballheimer:                   Rolf Löchel

Gerd Staumoser, erster Offizier:                  Michael Jansen

Roger Schönfelder, Barkeeper:                    Kai Schnoor

Fr. Dr. Ilse Zapf, Schiffsärztin:                     Sarah Schrader

Gernot Hübner, Passagier:                           Peter Quade

Sabine Hübner, seine Frau:                          Michaela Krebs

Siegfried Engel, Landstreicher:                     Karsten Schnoor

Mechthild, Passagier:                                   Iris Warn

Trude, Passagier:                                        Burga Wegner

Edelgard, Passagier:                                    Gerdi Thies

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war 2016: 

"Een Matjes singt nich mehr"

Es spielen:

Hans-Otto Semmelhack             Michael Jansen

Paula Semmelhack, seine Mutter       Gerdi Thies

Dele                 Julia Landschoof

Oswald Schuppenhauer, Fischgroßhändler         Rolf Löchel

Dora, seine Frau        Iris Warn

Gudrun Sander, geb. Schuppenhauer        Sarah Schrader

Onkel George            Karsten Schnoor

Rudi Lehmkuhl             Kai Schnoor

Klaus Büssenschütt, Klempner          Sönke Stoffers

 

 

 

 

 

 

 

Wer mit 50 noch nicht verheiratet ist, der wird schon seine Gründe haben, Hans- Otto Semmelhack arbeitet lieber für seine Karriere. Wenn es aber um die Tochter seines Chefs geht, dann sieht die Sache schon anders aus. Da könnte man doch das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. Doch der Tag vor der Hochzeit wird für Hans-Otto alles andere als erfreulich. Alle scheinen sich gegen ihn verschworen zu haben: Der ungeschickte Klempner, der aufdringliche Reporter, das Mädchen mit dem zugreifenden Onkel, selbst seine Mutter Paula. Da tappt er von einem Fettnäpfchen ins nächste, auch wenn sie noch so gut versteckt sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war 2015:
"80 Köh und keen Buur"

 

Der letzte Vorhang ist gefallen.

Veelen Dank Leeve Tokiekers!

 

 

 

                                                                 


 

 Es spielten: 

Vera Westermann                Gerdi Thies

Regine Kowalski                 Katja Schacht

Brunhilde Kowalski                    Iris Warn

Justyna Iwanczyk               Sarah Schrader

Olli Krüger                          Kai Schnoor

Matthias Henning               Karsten Schnoor

Roland Täuber                   Jürgen Bellmann

Focko Hinrichs                   Michael Jansen

Marga Hinrichs                   Burga Wegner

Günter Schöneberger           Rolf Löchel

 

 

 

 

 

Nachdem die Dreharbeiten der beliebten TV-Kuppelshow " Vier Hände für ein Euter"  beendet sind zieht die Moderatorin Vera Westermann Bilanz, was aus den Pärchen geworden ist.

Als erstes sucht sie die resolute Bäuerin Regine Kowalski auf , die jedoch soeben den Freund Roland Täuber vom Hof gejagt hat.

Regine ahnt noch nicht, dass aus Kostengründen des Fernsehsenders für einige Tage ein weiteres Paar der letzten Show in ihr Haus einziehen wird. Regine und Roland werden von dem Fernsehsender "gekauft", um den Zuschauern die treuen Bauern und das verliebte Paar vorzuspielen.

Als sie aber merken, dass die Polnische Bäuerin Justyna und ihr Bewerber Olli aus Berlin sich auch nur vor der Fernsehkamera gut verstehen, wittern Mutter und Tochter ihre Chance. Das Chaos auf dem Kowalski Hof erreicht den Höhepunkt mit Intrigen, Eifersucht und Mordanschlägen. Zum Schluss passiert jedoch etwas, was es noch in keiner Folge

von " 4 Hände für ein Euter" gegeben hat - es wird geheiratet.